Theater Brackel

SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage

Theaterabende 2018

Wichtige Mitteilung wegen COVID-19!

Image
Liebe Freunde, Förderer und Fans der Brackeler Theaterabende!
Eigentlich wäre es jetzt für uns an der Zeit, durch die verschiedensten Theaterbücher zu stöbern, um für die nächste Spielzeit wieder einen plattdeutschen und einen hochdeutschen Einakter sowie einen Sketch auszusuchen, aber …

die Welt macht gerade eine Pause und auch wir als kleine Theatergruppe müssen uns damit auseinandersetzen!

Gemeinsam mit allen Beteiligten haben wir uns zusammengesetzt und schweren Herzens entschieden, unsere Theaterabende aufgrund der Corona-Pandemie in 2021 auszusetzen. Das ist uns nicht leicht gefallen, denn für uns sind die Vorbereitungen und die Aufführungstermine jedes Jahr aufs Neue etwas ganz Besonderes. Auch wenn immer viel Arbeit  und ein enormer Zeitaufwand dahinterstecken, stehen der Spaß und die Freude unser Publikum zum Lachen zu bringen, für das gesamte Theaterensemble immer im Vordergrund.

In  vielen Bereichen unseres täglichen Lebens, ist die Situation rund um das Virus immer noch sehr  fragil. Es ist zurzeit für niemanden absehbar, wo wir während der Übungsphase im Herbst und dann im neuen Jahr, wenn die Aufführungen stattfinden sollen, stehen werden. Um niemanden zu gefährden - weder beim Ensemble noch bei unserem Publikum - haben wir gemeinsam als Team diesen traurigen Entschluss gefasst und bitten um Verständnis dafür.

Wir hoffen sehr, dass wir diese schwierige Zeit alle gut und gesund überstehen und dass wir dann in 2022 wieder für Sie in der Brackeler Festhalle auf die Bühne treten können.

Bis dahin wünschen wir Ihnen das Beste!
Bitte bleiben Sie gesund!

 

Theaterabende 2018

Image
Die Nachmittags-Vorstellung mit Kaffee und Kuchen am Samstag ist gut angenommen worden. Dafür gab es keine Abendvorstellung mehr.

Detlef Meyer hat die Tresen von den Ehepaaren Behrens und Wyludda übernommen und kümmert sich nun um das Wohl der Gäste in den Pausen und nach den Vorstellungen.
 
  • De rode Rock

  • Zoff im Seniorenheim

  • Sketch: Dat Corpus delecti

 

De rode Rock

Einakter von Josef Brun

Zwei Ausbrecher eines Gefängnisses finden in einem Gartenhaus Zuflucht. Dort stellen sie fest, dass sie bereits gesucht werden. Nun gilt es, zuerst mal die gestreifte Anstaltskleidung auszuwechseln oder zu überdecken. Was kommt ihnen da gelegener, als ein Schrank voller Kleider, welchen sie im Gartenhaus vorfinden. Doch leider handelt es sich nur um Damenwäsche. Ob sie nun wollen oder nicht, es bleibt ihnen nichts anderes übrig, als in diese Klamotten zu steigen. Doch nun ist es mit der Ruhe ganz vorbei. Denn der rote Rock, welcher nun einer der Häftlinge trägt, birgt ein Geheimnis in sich. Alle sind hinter ihm her, so dass sein Träger sich wünscht fast lieber wieder im Gefängnis zu sein. Ein herrliches Lustspiel, welches für kribblige Spannung sorgt.

 
 

Aufführungstermine


 5 Aufführungstermine:
 26.01.2018 um 19:30 Uhr, 
27. + 28.01.2018 um 15:30 Uhr
 02. + 03.02.2018 um 19:30 Uhr
  
 4 Damen / 3 Herren
 

Darsteller

Sonja
Stefanie Mützel-Meyer
Max
Michael Wilcke
Franzi
Birgit Bartels
Anna
Mechthild Ravens
Herbi
Thies Reinhold
Jochen
Richard Garbers
Polizistin Sinja Meyer
Souffleure Waltraud Johanns
Leitung Brigitte Rieckmann
 

Zoff im Seniorenheim

Schwank von Claudia Gysel
 
Im gemütlichen Seniorenheim "Glücklicher Feierabend" herrschen turbulente Zustände, seit zwei neue Heimbewohner eingezogen sind. Ignaz Fürchtegott ist der festen Überzeugung, dass man ihn dauernd bestiehlt und ihm auch noch ans Leben will. Dorothea Ochsner betont immer wieder ihre vornehme Herkunft und dass sie eigentlich nicht in dieses normale Seniorenheim passt, was die anderen Mitbewohner nur bestätigen können. Alma Bischof versucht immer, es allen Leuten recht zu machen und Lina Krähenbühl, ihre Freundin, bringt die Bewohner mit ihrem komplizierten Gerede über andere Leute und deren Verwandtschaft total zur Verzweiflung. Der Pfleger Mario versucht in dem Durcheinander die Übersicht zu behalten und den Humor nicht zu verlieren.
 
 

Aufführungstermine


 5 Aufführungstermine:
 26.01.2018 um 19:30 Uhr, 
27. + 28.01.2018 um 15:30 Uhr
 02. + 03.02.2018 um 19:30 Uhr
  
 3 Damen / 3 Herren
 

Darsteller

Lina Krähenbühl Heike Leppelt
Alma Bischof Jutta Buck
Ignaz Fürchtegott Uwe Möller
Dorothea Ochsner Monika Sedello
Mario Müller Peter Westphalen
Andreas Keller Thomas Weisse
Souffleure Petra Weisse
Leitung Karin Behrens
 

Dat Corpus delecti

Sketch von Konrad Hansen
 
Durch eine Verwechslung steht allerhand Ärger ins Haus. Herr und Frau Schlüter wollen in Urlaub fahren. In fünf Minuten geht das Taxi zum Flughafen. Da kommt Frau Meineke von unten mit einem schwarzen BH. Dieser sei von Schlüters Balkon auf ihre Terrasse gefallen. Ob die Reise platzt und wie sich alles aufklärt, können die Besucher der Aufführungen dann selbst erleben.
 
 

Aufführungstermine


 5 Aufführungstermine:
 26.01.2018 um 19:30 Uhr, 
27. + 28.01.2018 um 15:30 Uhr
 02. + 03.02.2018 um 19:30 Uhr
  
 2 Damen / 1 Herr
 

Darsteller

Frau Petra Menck
Nachbarin Julia Wilcke
Mann Christian Rieckmann
Leitung Sonnhild Garbers
 
 
line
 
Image

Zum Newsletter anmelden

 

aktuelle Bilder

SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage
 
 

Die Spieltermine 2021

Die Spieltermine wurden aus
gegebenem Anlass gestrichen.

Wenn sich etwas daran ändert, finden Sie das im News-Bereich. Schauen Sie deshalb immer mal wieder bei uns vorbei.
 

Weitere Informationen

 

Update

Letzte Änderung am 20.12.2020